▲ Seitenanfang ▲▼ Seitenende ▼
Wuppertal-Wetter

Wolken

Anzutreffen sind Wolken hauptsächlich in der Troposphäre, zum Teil auch in der Stratosphäre und Mesosphäre (leuchtende Nachtwolken). Sie unterscheiden sich in ihrer Entstehung und somit auch in ihren Eigenschaften und sind leicht beobachtbare Merkmale der Wetterlage. Durch die richtige Deutung von Form, Aussehen und Höhe sowie die zeitliche Veränderung der Merkmale lassen sich Aussagen zur lokalen Wetterentwicklung treffen. Um Beobachtungen übertragen zu können, werden Wolken klassifiziert. In der Praxis ist vor allem die Einteilung in Wolkengattungen und Wolkenarten von Bedeutung.

Eine Einteilung der Wolken geschieht nach Höhe ihrer Untergrenzen in vier Wolkenfamilien:

Wolkenfamilie Polargebiete gemäßigte Breiten Tropen
hohe Wolken (Cirro) 3 – 8 km 5 – 13 km 6 – 18 km
mittelhohe/mittlere Wolken (Alto) 2 – 4 km 2 – 7 km 2 – 8 km
tiefe/niedrige Wolken (Strato) 0 – 2 km 0 – 2 km 0 – 2 km
vertikale Wolken (Nimbo) 0 – 3 km 0 – 3 km 0 – 3 km

Diese vier Familien umfassen

  • 10 Gattungen
  • 14 Arttypen (mit Kombinationen 27 Arten)
  • 9 Unterarttypen
  • 9 Sonderformen/Begleitwolken

Eine Wolke kann dabei die Merkmale von einer Art und mehreren Unterarten besitzen.

Folgende Gattungen gibt es:

  • Cirrus (Ci), Federwolke (Mutterwolken: Cirrocumulus, Altocumulus, Cumulonimbus)
  • Cirrocumulus (Cc), kleine Schäfchenwolke
  • Cirrostratus (Cs), hohe Schleierwolke (Mutterwolken: Cirrocumulus, Cumulonimbus)
  • Altocumulus (Ac), große Schäfchenwolke (Mutterwolken: Cumulus, Cumulonimbus)
  • Altostratus (As), mittelhohe Schichtwolke (Mutterwolken: Altocumulus, Cumulonimbus)
  • Stratocumulus (Sc), Haufenschichtwolke (Mutterwolken: Altostratus, Nimbostratus, Cumulus, Cumulonimbus)
  • Stratus (St), tiefe Schichtwolken (Mutterwolken: Nimbostratus, Cumulus, Cumulonimbus)
  • Cumulus (Cu), Haufenwolken (Mutterwolken: Altocumulus, Stratocumulus)
  • Nimbostratus (Ns), Regenwolken (Mutterwolken: Cumulus, Cumulonimbus)
  • Cumulonimbus (Cb), Gewitterwolken (Mutterwolken: Altocumulus, Altostratus, Nimbostratus, Stratocumulus, Cumulus)

Quelle(n): Wikipedia, Wikimedia

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Klicke auf einen Stern um ihn zu bewerten!

durchschnittliche Bewertung: / 5. Bewertungen:

▲ Seitenanfang ▲▼ Seitenende ▼

Kommentar schreiben

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Ich akzeptiere

Du kannst diese HTML Tags benutzen.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

Du bist am Ende der Seite angekommen, aber selbst hier finden sich noch nützliche Informationen

Die nächsten Termine aus unserem Veranstaltungskalender

Rangliste

Position User Taler
1 Merlin 122
2 Krabbe 10
3 EDEL 6
4 Sandromas 6
5 artomo 5
6 DerProfessor 0
Position User Taler