▲ Seitenanfang ▲▼ Seitenende ▼
Wupper News

Versammlungen am 16.06.2018 in Wuppertal

Pressemeldung der Polizei Wuppertal :

Weitere Pressemeldungen findet ihn im Menü oben unter “WupperNews”.

Wuppertal (ots) – Am heutigen Samstag (16.06.2018) fanden in Wuppertal Versammlungen der Partei “Die Rechte” und des Bündnisses “Kein Naziaufmarsch in Wupperfeld und Barmen – Ölbergfest statt Nazidemo!” statt.

Ab 13:00 Uhr fanden sich ca. 100 Teilnehmer zu der Versammlung der Partei “Die Rechte” auf dem Berliner Platz ein. Zu einer Gegenveranstaltung fanden sich zunächst etwa 400 Personen auf dem Berliner Platz ein.

Der Aufzug “Die Rechte” setzte sich nach einer Auftaktkundgebung gegen 14:35 Uhr in Richtung Alter Markt in Bewegung.

An den angemeldeten Gegenveranstaltungen des Bündnisses “Kein Naziaufmarsch in Wupperfeld und Barmen – Ölbergfest statt Nazidemo!” nahmen auf dem Wupperfelder Markt ca. 70, vor dem Jobcenter Bachstraße / Ecke Berliner Straße ca. 100 Personen teil.

Der Aufzug erreichte den Platz Alter Markt gegen 15:40 Uhr und zog nach einer Zwischenkundgebung zum Platz vor dem Bahnhof Barmen weiter, wo der Veranstalter die Versammlung gegen 16:50 für beendet erklärte.

Gegen Teilnehmer der Versammlung “Die Rechte” wurden drei Strafanzeigen wegen Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz gefertigt und eine Strafanzeige wegen Volksverhetzung. Darüber hinaus erstattete eine Privatperson gegen einen Teilnehmer des Aufzugs eine Strafanzeige wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

Gegen Teilnehmer der Gegenveranstaltungen wurden zwei Strafanzeigen wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte vorgelegt, zwei Personen wurden zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen. Sie wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Es wurden insgesamt vier Platzverweise ausgesprochen.

Am Rande der Versammlung kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Polizeifahrzeug und einem Versammlungsteilnehmer, wobei dieser leicht verletzt wurde. (sm)

Das Recht zu Demonstrieren ist ja okay.

Aber daß Barmen durch so etwas stundenlang blockiert wird und mehrere Veranstaltungen dadurch behindert werden (Kiwanis-Rallye) oder die Termine verschieben (Tanztheater) geht gar nicht.

Da habe ich absolut NULL Verständnis für.

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Klicke auf einen Stern um ihn zu bewerten!

durchschnittliche Bewertung: / 5. Bewertungen:

▲ Seitenanfang ▲▼ Seitenende ▼

 3 Kommentare zu: Versammlungen am 16.06.2018 in Wuppertal

  • Blockfahrer

    Edel, Ich würde nicht von ordnungsgemäß verlaufender, sondern ordnungsgemäß angemeldeter Demo sprechen; ein ordentlicher, ein geordneter Ablauf, kann nicht durchgeführt werden, wenn eine doppelte Anzahl von Gegendemonstranten den Ablauf stört und sonstwie zu be- oder verhindern sucht.
    Demos, egal von wem, behindern immer den normalen Ablauf und führen zu mehr oder weniger großem Verkehrschaos.
    Daher verstehe ich Merlins Unverständnis umso mehr, da hier eine Rallye in ihrem Ablauf,beeinträchtigt wurde.Sollten Demonstrationen darum statt in der Stadt nur auf dem Verkehrsberuhigtem Land (Wiesen und Felder) genehmigt werden?Sie werden dort abgehalten, wo man von ihnen die größtmögliche Wirkung und Aufmerksamkeit erwartet auch wenn es für Viele ärgerlich ist.
    Eine Frage,wie oft wurden linke(antifa) Demos oder treffender gesagt, Chaosveranstaltungen, von rechten(bürgerlichen) Gegendemos gestört?

  • Nun, Edel, alleine für die Demo der Rechten war die B7 zwischen Berlner Platz, Alter Markt und Barmer Bahnhof inkl Querverbindungen gesperrt. Die Gegendemos sind ja dann nur eine Erscheinung dabei, die erst durch die Demo der Rechten auftritt. Wieso dürfen für Demos wichtige Hauptstrassen blockiert und viele andere Bürger behindert werden? Das verstehe ich nicht bzw. will es nicht verstehen.

    Und mit dem Tanztheater liegst du meines Wissens nach falsch.

  • Edel

    Nun habe nichts mit der Partei “Die Rechte” zu tun aber erst Recht nicht mit dem ganzen linken ….
    wäre Barmen allein von der ordnungsgemäs verlaufenden Demo der Partei die Rechten blockiert worden?
    nein bestimmt nicht!Blockiert und gestört wurde es nur von den ganzen Antis,von SPD bis hin zu den
    Antifas und sonstigen unbelehrbaren.
    Punkt Tanztheater,waren nicht nach damaligen Umfrage die meisten Wuppertaler gegen ein Tanztheater?

Kommentar schreiben

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Ich akzeptiere

Du kannst diese HTML Tags benutzen.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

Du bist am Ende der Seite angekommen, aber selbst hier finden sich noch nützliche Informationen

Die nächsten Termine aus unserem Veranstaltungskalender

Rangliste

Position User Taler
1 Merlin 122
2 Krabbe 10
3 EDEL 6
4 Sandromas 6
5 artomo 5
6 DerProfessor 0
Position User Taler