▲ Seitenanfang ▲
  1. 1
  2. 2
  3. 3
▼ Seitenende ▼
Wuppertal-Wetter

Was zeigt die Wetterbox?

Wir haben die Wetterbox komplett überarbeitet:

  1. Wetter-Ticker
    Alle Wetterdaten, die die Wetterstation ausspuckt, werden hier als Ticker angezeigt
  2. PMV-Index
    Die Beziehung zwischen gefühlter Temperatur, thermischem Empfinden und gesundheitlicher Gefährdung kannst du hier lesen.
    Die Beziehung wurde über eine Standardisierung des Menschen ermittelt. Die Reaktion des Individuums auf die thermischen Bedingungen kann davon abweichen.
    Weitergehende Informationen dazu findest du im Wetterlexikon.
  3. UV-Index
    Der UV-Index (UVI) gibt die sonnenbrandwirksame solare Bestrahlungsstärke an.
    Weitergehende Informationen dazu findest du ebenso im Wetterlexikon.
  4. Windinfo
    Hier wird dir die Windstärke (laut Skala) und ihre Bezeichnung angezeigt.
    Weitergehende Informationen wie Angaben in km/h und m/s sowie die Auswirkungen an Land und auf See findest du im Beitrag Wind.
  5. Nebelinfo
    Diese Warnung leuchtet auf, wenn aufgrund der aktuellen Wetterlage in nächster Zeit mit Dunst/Nebel gerechnet werden kann.
  6. Glätteinfo
    Hier wirst du gewarnt, wenn aufgrund der Wetterlage mit Glätte auf Straßen und Wegen gerechnet werden kann.
  7. Gewitterinfo
    Diese Anzeige ist noch nicht aktiv, wir arbeiten noch an der Anpassung/Umsetzung zwischen Gewitterwarner und PC.

Diese Daten plus Unwetterwarnungen, Blitze/Gewitter, Niederschlagsradar und Wetter-Webcams haben wir zusätzlich als mobile Seite für dein Smartphone und/oder Tablet unter mobil.wuppertal-wetter.de ins Netz gestellt.

Wuppertal-Wetter

Gestern gab’s viel Regen

Die Natur hat sich gestern wohl über den Regen gefreut.
Da es erst leicht geregnet hat, bevor es kräftig los ging,
konnte die Erde den Regen auch gut aufnehmen.

Insgesamt waren es gestern 22,2 Liter pro Quadratmeter an unserer Wetterstation.
Seit dem ersten Regen ist die Luftfeuchtigkeit stark angestiegen.
Die Wetterstation zeigt aktuell noch 99 % Feuchte an, was 13,03 g/m³ entspricht.
Deswegen gibt es heute morgen diese “Milchsuppe” (Nebel).

Klickt auf die Grafik um sie zu vergrößern.

Wuppertal-Wetter

Wetterstation Aprather Weg

Schon seit Jahren beschäftige ich mich hobbymäßig mit dem Wetter und habe daher eine eigene Wetterstation im Garten stehen. Die Daten der Sensoren (Temperatur, Feuchte, Luftdruck, Windgeschwindigkeit, Windrichtung, Helligkeit usw.) werden per Software aufbereitet und Grafiken daraus erstellt. Alle diese Daten stehen dir unter wuppertal-wetter.de zur Verfügung. Die Daten werden ergänzt durch Niederschlagsradar (DWD), eine Blitzkarte (Siemens), Unwetterwarnungen (DWD) und einige andere nützliche Sachen. Wettercams findest du auch noch bei uns. Die eine zeigt unseren Garten, in dem auch unser Wettermast steht, die andere zeigt den Himmel über Wuppertal. Von der letzteren werden täglich Zeitraffer-Aufnahmen erstellt, die ihr euch anschauen könnt. Außerdem findest du in unserem Wetterbereich Informationen zum Wind (Windstärken, Windrichtungen), zu den Wolken (Familien, Gattungen, Arten) und ein Lexikon. Du suchst Informationen zum Fitzroy-Sturmglas oder einer Lichtmühle? Oder du kennst sie noch gar nicht? Dann wirst du auch hier fündig. Surftipps fehlen ebensowenig. Du willst wissen, wann Frühlingsanfang, Sommeranfang, Herbstanfang oder Winteranfang ist? Wir haben die meteorologischen als auch die astronomischen Infos für dich. Informationen gibt es auch zu Sommersonnenwende, Wintersonnenwende und Tag- und Nachtgleiche (Äquinoktium). Der Artikel “Sonne, Mond & Jahreszeiten” erzält dir da mehr zum Thema. Auf unserer neuen Windkarte kannst du die Luftströmungen und noch viele andere Sachen sehen. Schau doch mal rein und entdecke die neue Karte. Seit einiger Zeit machen wir beim Wetternetzwerk von wetter.com mit. Die Daten der Wetterstation am Aprather Weg fließen seit dieser Zeit dort mit ein. Unsere Daten kannst du dort auch direkt mit dem Link https://netzwerk.wetter.com/wetterstation/20065/ abrufen.

Standort der Wetterstation : Wuppertal-Elberfeld (Katernberg, Aprather Weg)
Koordinaten : 51° 16′ 15,59″ N (nördl. Breite), 7° 6′ 24,74″ O (östl. Länge)
Höhe : 243 m über NN
höchster Punkt im Stadtgebiet : 350 m über NN (Lichtscheid)
tiefster Punkt im Stadtgebiet : 100 m über NN (Wupper bei Müngsten)
Ausdehnung des Stadtgebiets : 51° 10…19′ N, 7° 1…19′ O

Was hältst du von der Idee, daß die Wetterstation neben den bisherigen Werten auch den Feinstaub messen kann? Die Materialkosten für den Sensor und die notwendige Elektronik und Gehäuse belaufen sich auf 60-70 €. Leider kann ich das aktuell finanziell nicht stemmen (die Wetterstation mußte zum Jahresanfang repariert werden und ich bekomme z.Zt. nur Krankengeld). Bekommen wir den Betrag durch Spenden zusammen? Spender werden hier gerne genannt. Wenn wir 50 € Spenden zusammen bekommen, zahle ich den Rest. Wer beteiligt sich? Zum Thema Unterstützung gibt es eine separate Seite, die du gerne besuchen kannst.
Ich wünsche viel Spaß beim Stöbern.
Vermißt du Meßgeräte, Werte oder sonstige Informationen, die hier fehlen?
Ich freue mich, wenn du dein Feedback (Lob, Kritik, Verbesserungsvorschläge o.ä.) als Kommentar unten hinterläßt.


Wuppertal-Wetter

Mitglied im Wetternetzwerk von wetter.com

Am 28. April 2019 berichteten wir bereits, daß wir beim Wetternetzwerk von wetter.com mitmachen.

Die Daten der Wetterstation am Aprather Weg fließen seit dieser Zeit mit ein.

Unsere Daten könnt ihr dort auch direkt mit dem Link https://netzwerk.wetter.com/wetterstation/20065/ abrufen.

Wuppertal-Wetter

Wetternetzwerk von wetter.com

Ab sofort sind wir mit unserer Wetterstation Mitglied im Wetternetzwerk von wetter.com.
Es besteht aktuell aus >16000 angemeldeten Wetterstationen, die aktuelle Wetterdaten, besondere Wetterereignisse oder andere Wetterdaten regelmäßig melden.

Wuppertal-Wetter

Feinstaubsensor für die Wetterstation?

Was hältst du von der Idee, daß die Wetterstation neben den bisherigen Werten (Temperatur, Luftfeuchte, Luftdruck, Solar, UV-Index, Windrichtung, Windgeschwindigkeit, Windchill, Taupunkt, Wolkenuntergrenze, Regen) auch den Feinstaub messen kann?

Die Materialkosten für den Sensor und die notwendige Elektronik und Gehäuse belaufen sich auf 60-70 €.

Leider kann ich das finanziell nicht stemmen (die Wetterstation mußte zum Jahresanfang repariert werden und ich bekomme z.Zt. nur Krankengeld).

Bekommen wir den Betrag durch Spenden zusammen? Spender werden hier gerne genannt.
(Wenn wir 50 € Spenden zusammen bekommen, zahle ich den Rest.)

Wer beteiligt sich?

Zum Thema Unterstützung gibt es eine separate Seite, die du gerne besuchen kannst.

Wuppertal-Wetter

Winter Wonderland

Winter Wonderland an der Wetterstation Aprather Weg

Wuppertal-Wetter

Das Wetter in Wuppertal

WettermastSchon seit Jahren beschäftige ich mich hobbymäßig mit dem Wetter und habe daher eine eigene Wetterstation im Garten stehen.

Die Daten der Sensoren (Temperatur, Feuchte, Luftdruck, Windgeschwindigkeit, Windrichtung, Helligkeit usw.) werden per Software aufbereitet und Grafiken daraus erstellt. Alle diese Daten stehen dir unter wuppertal-wetter.de zur Verfügung. Dort öffnet sich links ein zusätzlicher Menüblock.

Die Daten werden ergänzt durch Niederschlagsradar (DWD), eine Blitzkarte (Siemens), Unwetterwarnungen (DWD) und einige andere nützliche Sachen.

Zwei Wettercams findest du auch noch bei uns. Die eine zeigt unseren Garten, in dem auch unser Wettermast steht, die andere zeigt den Himmel über Wuppertal. Von der letzteren werden täglich Zeitraffer-Aufnahmen erstellt, die ihr euch anschauen könnt.

Außerdem findest du in unserem Wetterbereich Informationen zum Wind (Windstärken, Windrichtungen), zu den Wolken (Familien, Gattungen, Arten) und ein Lexikon.

Du suchst Informationen zum Fitzroy-Sturmglas oder einer Lichtmühle? Oder du kennst sie noch gar nicht? Dann wirst du hier fündig. Surftipps fehlen ebensowenig.

Ich freue mich, wenn du dein Feedback (Lob, Kritik, Verbesserungsvorschläge o.ä.) als Kommentar unten hinterläßt.

Wuppertal-Wetter

Die Wetterstation funktioniert wieder

Endlich funktioniert die Wetterstation wieder!

Nachdem sie am 21. Dezember plötzlich nur noch wirre Daten ausgab und später gar keine mehr auslesen konnte,
haben wir Verschiedenes – leider ohne Erfolg – ausprobiert.

Da ich aktuell keinen Job habe und außerdem noch krank bin, konnte auch keine neue bestellt werden.

Es fand sich leider auch niemand, der uns finanziell unterstützt hätte.
Viele nutzen die Wetterdienste bisher kostenlos, aber zeigten sich nicht kooperativ.
Ich werde mir überlegen, ob ich das zukünftig anders handhabe.

Aber zum Glück hat ein Wetterstations-Kollege aus Österreich mir seine “alte” Station zugeschickt
und ich brauchte nur das Porto zu bezahlen.
Es war dabei aber unklar ob sie funktionieren würde. Seit ca. 3 Stunden wissen wir es besser.

Unsere Basisstation (Empfänger) war defekt und seine funktionert.
Ab sofort stehen also wieder aktuelle Wetterdaten zur Verfügung.

Ein dickes Danke nochmal nach Österreich.

Allgemeines

2019 kann nur noch besser werden


Zeit für einen Jahesrückblick … frei getreu dem Motto “Pleiten, Pech und Pannen”

Ende vorigen Jahres gab es einen gelungenen Hackerangriff auf den Blog, der Einiges an Daten ruiniert hat, zu allem Überfluß erwies sich die Datensicherung dann leider noch als fehlerhaft. So waren nur wenige Daten / Beiträge zu retten.

Desweiteren ging es mir über Weihnachten 2017 / Neujahr 2018 gesundheitlich gar nicht gut. Ich vergaß alles, was nicht schriftlich notiert war, konnte mich auf nichts konzentrieren und war nervlich am Ende. So zog das dann einen Arztbesuch am 2. Januar 2018 nach sich. Diagnose: Burnout. Zwei Monate war ich krankgeschrieben. In der Zwischenzeit wurde ich bedingt durch einen befristeten Vertrag arbeitslos. Ich habe lange gebraucht, um mich von dem Burnout wirklich zu erholen.

So hatte ich dann leider auch genügend Zeit, mich um den Blog zu kümmern, den ich dann komplett neu aufsetzte. Zudem mußte ich mich mit der DSGVO auseinandersetzen, ob und wenn ja, in welchen Umfang, das Anpassungen am Blog nach sich zog. Da alle Welt nur Panik in den Augen hatte und keiner wirklich Bescheid wußte, stand erstmal umfangreichere Lektüre an. Wie ihr aber seht, habe ich nicht “die Flinte ins Korn geworfen”.

Einige Anpassungen vom “Look & Feel”, also Layout und Design, habe ich noch durchgeführt, das offensichtlich mit Erfolg, denn die Besucher- und Seitenaufrufzahlen sind kontinuierlich gestiegen. Mit dem Relaunch haben wir auch die Zähler zurückgesetzt. Inzwischen haben wir die Marke vom 60.000. Besucher und den 300.000. Seitenaufruf überschritten.

Vor knapp zwei Monaten bin ich gestolpert und über zwei Blumenkübel gefallen und habe mir das linke Bein übelst verletzt, es ist leider noch nicht verheilt. Aktuell habe ich dreimal in der Woche den Pflegedienst da, der dann die Wundversorgung macht und Spezialverbände anlegt. Ich bin erstmal bis Januar krankgeschrieben und hoffe, daß sich alles bis dahin gebessert hat und ich zumindest diese Verbände und den Pflegedienst nicht mehr benötige.

Und zu allem Überfluß hat unsere Wetterstation diese Woche ihren Geist ausgehaucht, will heißen, daß sie keinerlei Wetterdaten mehr ausliest und sich auch nicht mehr konfigurieren läßt. Für eine neue ist leider aktuell auch kein Geld mehr da.

Über zwei Monate zogen sich Probleme mit einem gekauften Plugin (Blog2Social) für den Blog hin, bis mir der Kragen platzte und ich mein Geld zurückverlangte, weil sie das Problem nicht beheben konnten.

Da kann das nächste Jahr (2019) doch nur noch besser werden, oder?!

▲ Seitenanfang ▲
  1. 1
  2. 2
  3. 3
▼ Seitenende ▼

Du bist am Ende der Seite angekommen, aber selbst hier finden sich noch nützliche Informationen

Die nächsten Termine aus unserem Veranstaltungskalender

Rangliste

Position User Taler
1 Merlin 122
2 Krabbe 10
3 EDEL 6
4 Sandromas 6
5 artomo 5
6 DerProfessor 0
Position User Taler