▲ Seitenanfang ▲▼ Seitenende ▼
Allgemeines

Unerwünschte Anrufe von Callcentern

Kennt ihr das? Es klingelt und es ist keiner dran. Oder man hört “Gebrabbel” aus einem Callcenter und eine schwer verständliche Stimme mit einem ausländischen Akzent? Wenn sich denn mal auf Anhieb jemand meldet, wird versucht an eure Daten zu kommen oder euch ein “Ja” abzuringen, damit man euch Sachen zuschicken kann?

Ärgert ihr euch darüber? Das muß nicht sein, macht euch einen Spaß daraus!

Wie? Laßt mich mal aus dem Nähkästchen plaudern:

  • Anfangs habe ich die Rufnummern in meiner Fritzbox gesperrt (es hat nicht mehr geklingelt und der Anrufer hörte weiterhin ein Freizeichen). Aber es geht besser!
  • Ich habe einen Anrufbeantworter in der Fritzbox eingerichtet mit dem Stück “Kopfkirmes” von Ralf Ruthe als Ansage, nach dem Abspielen legt die Fritzbox auf. Die nervenden Callcenter-Nummern habe ich in ein 2. Telefonbuch namens “Nervensägen” eingetragen und dann für diese Liste eine interne Rufumleitung auf den Spaß-Anrufbeantworter eingerichtet.

Und was soll ich sagen? Spätestens nach dem 2. Anruf ist Ruhe, was bei der Sperre nicht der Fall war.

Ich habe selbst eine Weile in Callcentern gearbeitet und habe jetzt Spaß dabei die unseriösen Callcenter an der Nase herumzuführen.

Wie gefällt euch die Idee? Wie sind eure Erfahrungen mit Callcenter-Anrufen?
Schreibt uns gerne etwas dazu, wir sind gespannt auf euer Feedback!

Blog News

Eure Fragen zum Blog … hier beantwortet

Immer mal wieder werden mir Fragen zum Blog gestellt. Darauf möchte ich hier mal eingehen. Die Datenerfassung dazu ist DSGVO-konform (anonymisiert).

  • Wieviel Besucher/Seitenaufrufe hat der Blog?
    • Täglich sind es mindestens 200 Besucher und mindestens 1.000 Seitaufrufe aktuell, schwankt immer, sind aber in letzter Zeit häufig deutlich mehr. Gerne könnt ihr euch dazu eine Grafik anschauen.
  • Woher kommen die Besucher denn so?
    • Zum Teil sind es Direktaufrufe (Eingabe im Browser), zum anderen Teil über Suchmaschinen(z.B. Google, Bing, DuckDuckGo, Yahoo), andere Webseiten (z.B. TalTV, Wetterpage24, Spurweite-N, Wuppertalblogs) und Socialmedia (z.B. Facebook).
  • Bekommst ihr viel Spam?
    • Ja, alleine im Blog (also ohne Email) sind es Spitze über 400 am Tag gewesen, rechts seht ihr es aktuell (Höchstwert mehr als 200). Gegen Spam und Hack-Versuche etc. sind wir aber gut geschützt.
  • Gibt es eine mobile Version des Blog?
    • Nein. Es ist eine verschwindend kleine Anzahl von Mobilgeräten. Da lohnt sich für mich die Arbeit nicht. Für die aktuellen Wetterinfos überlege ich mir allerdings eine mobile Seite zu bauen.
  • Welche Browser werden am meisten verwendet?
    • Hier sei erstmal daraufhingewiesen, daß nicht jeder Besucher seine Daten preisgibt. Für die Verteilung könnt ihr euch eine Grafik anschauen. Dort seht ihr auch wie wenig Mobilgeräte dabei sind.
  • Könnt ihr sehen, welche Betriebssysteme die Besucher verwenden?
    • Ja, aber nur wenn sie übermittelt werden. Dazu könnt ihr euch ebenso eine Grafik anschauen, die auch wieder zeigt, wie wenig Mobilgeräte dabei sind.
  • Lohnt sich ein Blog überhaupt?
    • Finanziell gesehen sicherlich nicht, es fallen Kosten für Internet, Provider und zum Teil Software an, bringt aber, wenn überhaupt, nur sehr wenig ein. Aber wir betreiben den Blog “just for fun”, also weil es Spaß macht.
▲ Seitenanfang ▲▼ Seitenende ▼

Du bist am Ende der Seite angekommen, aber selbst hier finden sich noch nützliche Informationen

Die nächsten Termine aus unserem Veranstaltungskalender

Rangliste

Position User Taler
1 Merlin 90
2 Krabbe 7
3 Sandromas 6
4 artomo 5
5 DerProfessor 0
6 ADIA 0
7 Mr. Ad 0
Position User Taler