▲ Seitenanfang ▲▼ Seitenende ▼
Lok-o-Motiv

Neues aus dem Hobbyraum

Du fragst dich, wieso es an unserer Modellbahn nicht weiter geht?

Die Frage ist berechtigt, lange Zeit ist hier gar nichts passiert. Zuerst habe ich – durch den Job bedingt – kaum noch Freizeit gehabt und wenn ich dann Zeit hatte, war ich platt von der Arbeit. Und der letzte Sommer war ja nun kein Wetter zum Modellbauen, er war zu heiß für irgendwelche Arbeiten, oder?! Zum Jahresende hin bin ich verunfallt und seitdem nur eingeschränkt handlungsfähig (bis hoffentlich bald alles wieder verheilt ist).

Ein paar aktuelle Bilder habe ich für dich:

  • Bild 1: Fast fertiger Bereich
    Hier muß unter der Anlage noch komplett verkabelt werden. Leider haben die Straßenbauer schlampg gearbeitet und es müssen noch Straßenschäden beseitigt werden.
  • Bild 2: zerstörte Gebäude
    Bei Arbeiten am Regal über dem Güterbereich ist leider ein Brett abgestürzt und hat drei Gebäude zertrümmert: ein Lagerhaus (oben rechts), einen Gaskessel (mittig) und ein Stellwerk (links).
  • Bild 3: Zu-/Ausfahrt Werkstatt und Rollenprüfstand
    Neben dem Güterbahnhof und Betriebswerk steht ein Arbeitstisch (Werkstatt), das ist die Zu- und Ausfahrt.
  • Bild 4: Werkstattbereich und Rollenprüfstand
    Rollendes Material wird hier zu Zügen zusammengestellt und gewartet bzw. repariert.
  • Bild 5: Moba-Stellwerk
    Die gesamte analoge Anlage wird aus mehreren Bereichen/Segmenten bestehen, die je mit eigenen Fahrtreglern/Trafos individuell versorgt werden und jeweils in mehrere Blockabschnitte unterteilt werden. Den Gleisplan inkl. Steuer- und Kontrollelementen wird das Alu-Blech aufnehmen. Dahinter seht ihr vier kleine TFT-Monitore, die die verborgenen Teile (Berginneres und Schattenbahnhof) per kleiner Kameras zeigen.

Sobald es etwas Neues zu berichten gibt, wirst du es hier im Blog lesen können. Auf den Webcams kannst du auch schauen was sich tut.

Du hast Fragen oder Anregungen? Nur zu, mein Frau und ich beißen nicht. Nutze den Kommentarbereich, um es los zu werden. Alternativ findest du im Impressum weitere Kontaktwege.

Lok-o-Motiv

Modellbahn Steffisburg

Unsere Modellbahnanlage mit dem Ort namens Steffisburg hat lange geruht, aber sobald meine Gesundheit es wieder zuläßt, geht’s weiter.

Wieso Steffisburg ?

Anfangs hatte unsere Miniaturwelt noch keinen Namen. Später fand Stefanie eine Burgruine, die auf einem Berg beherbergt werden sollte und Ausblick auf die Stadt gewährt. Das war der Zeitpunkt, an dem wir aus “Steffi’s Burg” den Ortsnamen “Steffisburg” abgeleitet haben. Inzwischen haben wir erfahren, daß es einen gleichnamigen Ort in der Schweiz gibt.

Wie sieht Steffisburg aus?

Die Anlage hat die Form eines großen L mit einer Schenkellänge von ca. 3 Metern. Das ganze zieht sich über drei Ebenen hin:

  • Hauptebene mit Stadt, Bahnhof, See, Güterbahnhof, Betriebswerk, Drehscheibe etc.
  • Bergebene mit Gleiswendel-Auf-/Abfahrt im Berg, Trasse am Berg
  • Schattenbahnhof mit Gleiswendel-Auf-/Abfahrt

Die Bergbahnstrecke ist schon im Plan mit drin, die Straßenbahnstrecke noch nicht.
Damit ihr euch ein Bild davon machen könnt, hier ein Gleisplan und 3D-Darstellungen.

Ihr wollt mehr über Steffisburg erfahren?

Folgende Beiträge gibt es schon darüber:

▲ Seitenanfang ▲▼ Seitenende ▼

Du bist am Ende der Seite angekommen, aber selbst hier finden sich noch nützliche Informationen

Die nächsten Termine aus unserem Veranstaltungskalender

Rangliste

Position User Taler
1 Merlin 122
2 Krabbe 10
3 EDEL 6
4 Sandromas 6
5 artomo 5
6 DerProfessor 0
Position User Taler