Beetgeschichten

Merlins Brombeer-Trank

Die Schildchen für’s Gesöff sind fertig, aber es muß noch einige Tage in dunklen Gewölben bei Raumtemperatur reifen.

Mal schauen, wieviele Flaschen es gibt.

Alles weitere zum Trank erfährst du zu gegebener Zeit hier im Blog .

Hast du die Artikel “Brombeeren … Gelee oder Aufgesetzter?” und “Rezept: Brombeer-Schnaps” denn schon gelesen?

Getränke

Rezept: Brombeer-Schnaps

In unseren Garten wächst neben Blümen und Büschen auch Obst und Gemüse.
Dazu gehören auch unsere Brombeeren aus denen meine Schwiegermutter letztes Jahr einen leckeren Brombeergelee gemacht hat.

Für dieses Jahr haben wir uns etwas anderes vorgenommen … wir machen daraus einen Aufgesetzten.

Ein Rezept haben wir auch dafür … die Zutaten:

• 1½ kg frische Brombeeren
• 250 g brauner Kandiszucker (z.B. Grümmelkandis)
• 1 Vanilleschote
• 2 Flaschen Weizenkorn (38%, 0,7l)
• ½ Flasche Weinbrand (40%, 0,7l)

Wir haben uns dafür 3l-Faschen bei Amazon besorgt. Und so wird’s gemacht:

• Die Brombeeren werden abgewaschen und abtropfen gelassen.
• Die Beeren werden abwechselnd mit dem Kandis in mehreren Lagen in die Flasche gefüllt.
• Die Vanilleschote wird längs eingeschnitten, etwas aufgeklappt und nach halber Füllung dazugegeben.
• Dann wird der Weinbrand und der Weizenkorn eingefüllt.
• Die Flasche wird dann verschlossen (am Besten mit einem Korken) und das Ganze durch Drehen etwas vermischt.
• Dann muß das Gesöff bei ca. 20°C für mindestens 6 Wochen in einem dunklen Raum lagern.
• Alle 2 bis 3 Tage muß die Flasche dann mehrfach einige Male gewendet werden.
• Am Ende der Lagerzeit wird der Flascheninhalt dann zuerst durch ein gröberes, danach durch ein Teesieb gegossen.
• Der Aufgesetzte wird dann in Flaschen beliebiger Größe abgefüllt.

Wenn er fertig ist, werden wir berichten wie er schmeckt.
Euch wünschen wir viel Spaß und Erfolg beim Nachmachen.

Beetgeschichten

Brombeeren … Gelee oder Aufgesetzter?

In unserem Garten ist auch ein Brombeerbusch (dornenfrei), aktuell wird er kräftigst bestäubt, auf daß er wieder so kräftig Früchte trägt wie letztes Jahr.

Bilder zum Vergrößern bitte anklicken

Meine Schwiegermutter war so nett und hat aus der Ernte zig Gläser Gelee gemacht. Wir haben ihn sogar noch in der Familie verteilt, so viel hatten wir.

Dieses Jahr wollen wir Aufgesetzten daraus machen. Ein Rezept habe ich mir heute dann schonmal besorgt.

Rezepte

Buttermilch-Waffeln

Buttermilch-WaffelWir haben neulich ein Rezept im Netz gefunden, daß wir ausprobiert haben. Uns schmecken sie gut.
Probiere das Rezept doch mal aus und schreibe uns deine Meinung.

Zutaten:

125 g Butter
50 g Zucker
Salz
2 EL Vanillezucker
4 Eier
250 g Mehl
1 TL Backpulver
250 ml Buttermilch

Zubereitung:

Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz und Eier gut schaumig rühren.

Mehl und Backpulver löffelweise unter die Butter-Eier-Masse geben.

Die Buttermilch solange zugeben bis ein glatter Teig entsteht.

Backzeit ca. 4-6 Minuten.

Bergische Kartoffelgerichte

Reibekuchen

Für 4 Personen:
1 kg Kartoffeln, geschält und gerieben,
überflüssiges Wasser bitte abgießen.
2-3 Eßl. Mehl oder feine Haferflocken
Salz, Pfeffer
3-4 gehackte Zwiebeln
Fett
2-3 Eier

Die Kartoffelraspeln mit Mehl, Eier, Salz und Pfeffer mischen. Die Zwiebeln bei Bedarf ( nicht jeder mag Zwiebeln) mit drunterheben.
Reichlich Fett in einer Pfanne erhitzen und portionsweise knusprig backen.

Die nächsten Termine aus unserem Veranstaltungskalender

Aktivste Benutzer

Position User Taler
1 Merlin 22
2 Krabbe 0
3 DerProfessor 0
4 ADIA 0
5 Mr. Ad 0
6 Moritz 0
7 Blockfahrerchen 0
Position User Taler