▲ Seitenanfang ▲▼ Seitenende ▼
Blog News

Fotos, Galerien, Alben


Wir haben für euch alle unsere veröffentlichten Fotos in verschiedene Galerien und Alben einsortiert.

Diese findet ihr oder über die Menüleiste (links, unter “Medien”).

Viel Spaß beim Stöbern.

Natürlich freuen wir uns auch immer über euer Feedback / eure Kommentare zu Bilder und/oder Beiträgen.

Allgemeines

Bauarbeiten auf der A46 (Hansagalerie)

Im Artikel “Bauarbeiten auf den Autobahnen A 1 und A 46 in und um Wuppertal” habe ich bereits über Bauarbeiten auf den Autobahnen A46 und A1 berichtet. Daran knüpfe ich nun mit diesem Beitrag an.

Bedingt durch die Richtlinien für die Ausstattung und den Betrieb von Straßentunneln, auch kurz EU-Tunnelrichtlinie genannt, hat sich für die Galerien Hansastraße und Sternenberg Handlungsbedarf ergeben, sie gelten als Tunnelbauwerke und müssen im Bereich Beleuchtung, Fluchtwege und Lüftung überarbeitet werden.

In der Galerie Sternenberg ist eine Nachrüchtung möglich, Höhe und Dachneigung lassen dies zu.

An der Hansastraße sieht es anders aus, außerdem gibt es dort Schäden am Beton unter anderem durch Anprallschäden. Ob eine Aufrüstung wirtschaftlich ist oder ein Abriss mit anschließendem Neubau oder es gar nur Lärmschutzwände werden, wird eine Machbarkeitsstudie zeigen. Mitte nächsten Jahres soll das Ergebnis feststehen. Dann lädt Straßen-NRW die Bürgerinnen und Bürger zu einer Diskussion ein. Es soll anschließend eine verbindliche Entscheidung über die Umsetzung sowie eine zeitliche Festlegung erfolgen. Heute gab es eine Info-Veranstaltung zum Thema in der historiscen Stadthalle.

Während der Bauarbeiten wird die vier Fahrspuren im Begegnungsverkehr über eine Richtungsfahrbahn geleitet, somit wird es dann zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen.

Das Brückenbauwerk Uellendahler Straße schließt sich an die Galerie an und steht ebenso zur Sanierung bzw. zum Neubau an.

Quelle: Pressemeldung und Pressegespräch in der historischen Stadthalle.

Nachträge:

Lok-o-Motiv

Schweiz-Tour 2017

Schweiz-Tour 2017In der Zeit vom 14. bis zum 19. Mai sind wir in der Schweiz mit der Rhätischen Bahn unterwegs gewesen.

Am 14. Mai ging es früh morgens am Hauptbahnhof Wuppertal mit dem ICE los. In Basel sind wir dann in den IC nach Chur umgestiegen, die Fahrt ging über Olten und Zürich. In der Mittagszeit sind wir dort angekommen und wurden mit dem Taxi zum Romantik Hotel Stern gebracht. Am Nachmittag haben wir den Ort erkundet.

Der 15. Mai stand im Zeichen des Bernina-Express, mit dem wir morgens nach Tirano und nachmittags wieder zurück nach Chur gefahren sind. Die Strecke geht von Chur (584m) über Thusis (697m), Tiefencastel, Filisur (1080m), Bergün (1372m), Preda, Samedan, Pontresina, Morteratsch, Ospizio Bernina (2253m), Alp Grüm (2091m), Cavaglia, Poschiavo (1014m), Le Prese, Brusio, Campascio und Campocologno nach Tirano (429m) und bewältigt dabei enorme Höhenunterschiede und durchfährt unterschiedlichste Vegetationsarten. Dabei helfen viele Viadukte, Tunnel, Kreistunnel und Schleifen. Die bekanntesten Bauwerke sind das Landwasserviadukt, das Albula-Karussel und die Brusio-Schleife. Während es in Chur 24°C und in Tirano 30°C warm war, haben wir bei dem 15-minütigen Stop in Alp Grüm durch den Schnee laufen können. In Le Prese und Tirano fährt der Bernina-Express wie eine Straßenbahn durch den Ort. In Le Prese wird die komplette Straße gesperrt, weil es sonst zu eng für die Autos wäre. In Tirano fährt die Bahn durch einen Verkehrskreisel direkt an der Wallfahrtskirche Madonna de Tirano vorbei.

Der 16. Mai war bei uns bahnfrei und wir haben Chur erkundet. Zu einem Aussichtpunkt an der Arosastr. sind wir heraufgeklettert und haben den tollen Blick über Chur und seine Altstadt genossen, dazu gehören u.a. die Kathedrale St.Maria Himmelfahrt und das bischöfliche Schloß. Die Arosa-Bahn startet auf Churs Straßen wie eine Straßenbahn. Die Parks luden bei der Erkundung zum Ausruhen ein.

Der 17. Mai stand im Zeichen des Glacier-Express mit dem wir morgens in Chur gestartet und am frühen Abend in Zermatt angekommen sind. Die Fahrt ging durch die Rheinschlucht (630m), über Disentis (1130m), den Oberalppass (2033m), Andermatt (1435m), Brig (670m) und Visp (658m) nach Zermatt (1604m). Auf den steilen Strecken fährt der Glacier-Express mit Zahnstange und Zahnrad. Auf der Strecke fuhren wir durch die wildeste Landschaft der Schweiz – die Rheinschlucht – und vorbei an Klostern, Burgen, Ruinen und Bergdörfern. Am Oberalppass herrschte noch Eis und Schnee. An einem See dort steht sogar ein Leuchtturm. Mit herrlichen Ausblicken wird man entlang der Strecke belohnt. Sowohl im Zug als auch abends aus Zermatt konnten wir den Ausblick auf das Matterhorn geniessen. Dort waren wir im Best Western Hotel Butterfly untergebracht. Auch hier wurden wir vom Bahnhof abgeholt.

MatterhornAm 18. Mai war das Wetter bewölkt und das Matterhorn mit Wolken verhüllt. Die Temperatur lag bei etwa 16°C. Mit der Gornergratbahn sind wir hinauf auf das Gornergrat gefahren. Die Bergstation liegt auf 3100m, dort lag auch noch viel Schnee und zwischendurch hat es geschneit, was bei Temperaturen zwischen 0°C und -6°C dann auch kein Wunder ist. Die Wolkendecke riss immer wieder auf und wir konnten dann doch noch die umliegenden Berge sehen. Rundherum befinden sich 38 Bergriesen, die alle über 4000m hoch sind. Den Ausflug zum Gletscherpalast am kleinen Matterhorn haben wir dann ausgelassen, weil das Wetter nicht mehr mitspielte. Somit haben wir – an der Talstation wieder angekommen – Zermatt unsicher gemacht. Es sind im Ort sehr viele alte Häuser zu finden. Die Gornerschlucht war leider noch gesperrt, weil es dort noch Eisreste gab.

Am 19. Mai ging es dann zurück nach Wuppertal. Allerdings mußten wir dreimal umsteigen. Wir sind mit der Matterhorn Gotthard Bahn bis nach Visp gefahren, von dort ging es weiter mit dem IC nach Bern vorbei am Thuner See. Ab Basel fuhr der ICE durch nach Wuppertal.

Es war eine sehr interessante und spannende Reise bei der wir viel von der Schweiz gesehen haben.

Links zu unserer Tour:

Rhätische Bahn   Bernina-Express   Glacier-Express   Matterhorn Gotthard Bahn   Gornergrat Bahn   Chur   Zermatt   Hotel Stern Chur   Best Western Hotel Butterfly Zermatt

▲ Seitenanfang ▲▼ Seitenende ▼

Du bist am Ende der Seite angekommen, aber selbst hier finden sich noch nützliche Informationen

Die nächsten Termine aus unserem Veranstaltungskalender

Rangliste

Position User Taler
1 Merlin 90
2 Krabbe 7
3 Sandromas 6
4 artomo 5
5 DerProfessor 0
6 ADIA 0
7 Mr. Ad 0
Position User Taler