Mahlzeit, Gast 
WupperGeschichten

Was ist los in der Wicküler City ?

“Nichts, die ist tot” … so hört man öfters. Hier sind meine Eindrücke/Fotos aus dem Hauptgebäude:

Heute war ich mal dort und habe mir ein aktuelles Bild gemacht. So schaut’s aus:

  • unteres Gebäude (Eingang Elberfelder Str.)
    • Eingangsbereich
      • Bäckerei Dahlmann
      • DM Drogerie
      • Nagelstudio (hieß das früher nicht Puff? *lol*)
      • ehem. Grill steht leer
      • ehem. Real steht leer
    • Ebene 1
      • Lucullus Feinkost
      • Kahveteria (ehem. Eiscafe Veniezia)
      • Lotto, Tabak, Post
      • Kik
      • Woolworth
      • ehem. Real steht leer
    • Ebene 2
      • ehem. Schuhwerk steht leer
      • Laden am Kopf der Rolltreppe steht leer (was war da noch drin?)
  • oberes Gebäude (Mauerstr.)
    • Thomas Philipps Sonderposten
    • ehem. Bäckerei Dahlmann steht leer
    • ehem. Lazar Sklep steht leer
    • Fitness & more
    • Stoffladen
    • ehem. Wupperküchen steht – glaube ich – noch leer hier zieht Louis ein
    • Das Futterhaus
  • hinteres Gebäüde
    • ehem. Stinnes-, dann B1-Discount, steht leer
  • rechtes Gebäüde (Bendahler Str./Friedrich-Engels-Allee)
    • Mediamarkt
    • Decathlon
    • diverse Büros

Die Webseite der Wicküler City ist scheinbar seit Jahren nicht mehr akzaulisiert worden.
Der Investor (Clees Gruppe) macht meist in diversen Medienberichten (z.B. Radio Wuppertal) nur mit Schweigen von sich reden.

Aber von einem Mieter in der Wicküler City habe ich erfahren wann sich wieder was tun soll.

Die Eröffnung von Kaufland auf der Fläche von ehemals Real (früher Walmart) ist für das Zeitfenster Ende 2019 bis März 2020 geplant.

Allgemeines

Astropfad Wuppertal: unser Sonnensystem

Ab Oktober 1987 entwickelten 16 Schüler des Gymnasiums Sedanstraße ein Modell unseres Sonnensystems im Maßstab 1:5,5238×108. Auf einer Länge von ca. 10,7 km sind die Planeten angeordnet. Dabei bildet die Brunnenkugel am Werth in Barmen die Sonne, die Planeten sind in Form von Bronzeplatten in den Boden eingelassen. Beim Barmer City-Fest am 18. Mai 1990 wurde das Modell offiziell eröffnet. Von seiner Entdeckung 1930 bis zur Neufassung des Begriffs Planet am 24. August 2006 durch die Internationale Astronomische Union (IAU) galt der Pluto als der neunte und am weitesten von der Sonne entfernte Planet unseres Sonnensystems, deswegen ist der Pluto dabei. Der Astropfad kann erwandert werden, dazu beginnt ihr am besten an der Brunnenkugel. Hier sind die Wegpunkte:

  • Sonne: Werther Brunnen am Ostende der Fußgängerzone Werth
  • Merkur: Ecke Beckmannshof/Werth/Rudolf-Herzog-Straße
  • Venus: Geschwister-Scholl-Platz
  • Erde: Ecke Werth/Kleine Flurstraße, mit einer Tafel für den Mond
  • Mars: Ecke Werth/Lindenstraße/Johannes-Rau-Platz, in der Nähe des Brunnens Das Tal der Wupper
  • Jupiter: Friedrich-Engels-Allee 367, mit Tafeln für die Jupitermonde
  • Saturn: Nommensenweg 12
  • Uranus: Luisenstraße 110
  • Neptun: Hauptkirche Sonnborn
  • Pluto: Schwebebahnstation Vohwinkel

Wir wünschen viel Spaß beim Erwandern des Astropfades.

Links zum Thema: Wikipedia, Projekt Astropfad

Wupper News

Schuss auf Linienbus

Pressemeldung der Polizei Wuppertal :

Weitere Pressemeldungen findet ihr im Menü oben unter “WupperNews”.

Wuppertal (ots) – Am heutigen Montagmorgen schoss ein Unbekannter auf einen Linienbus der Wuppertaler Stadtwerke. Der Bus der Linie 611 war gegen 05.40 Uhr mit fünf Fahrgästen auf der Friedrich-Engels-Allee in Richtung Barmen unterwegs. In Höhe der Einmündung Wittensteinstraße gab es einen Knall und eine Seitenscheibe der rechten Fahrzeugseite zersplitterte. Verletzt wurde niemand; eine 50-jährige Frau erlitt einen leichten Schock. Trotz sofortiger Fahndungsmaßnahmen konnte bislang nicht geklärt werden, wer den Bus beschädigte. Die Spuren an der Scheibe deuten auf ein kleineres Geschoss. Die Polizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und bittet Zeugen, sich beim Kriminalkommissariat 11 in Wuppertal unter der Rufnummer 0202/284-0 zu melden. (am)

Da bleibt nur zu hoffen, daß jemand etwas beobachtet hat und man denjenigen schnell findet.

Wupper News

Verkehrsbehinderungen wegen Demo am 16.06. in Wuppertal-Barmen

Pressemeldung der Polizei Wuppertal :

Weitere Pressemeldungen findet ihn im Menü oben unter “WupperNews”.

Wuppertal (ots) – Am kommenden Samstag (16.06.2018) findet in Wuppertal-Oberbarmen und Wuppertal-Barmen eine Versammlung mit Aufzug statt.

Zum Thema “Masseneinwanderung stoppen – Überfremdung ist keine Bereicherung” meldete die Partei “Die Rechte” eine Versammlung mit erwarteten 150 Personen an. Ab 13:00 Uhr werden die Teilnehmer nach einer Auftaktkundgebung auf dem Berliner Platz über die Berliner Straße und die Straße Höhne zum Platz Alter Markt ziehen. Nach einer Zwischenkundgebung dort soll der Aufzug über die Bleicherstraße, Friedrich-Engels-Allee, Ibachstraße und Winklerstraße fortgesetzt und am Bahnhof Barmen gegen 20:00 Uhr mit einer Abschlusskundgebung enden.

Dem Veranstalter wurden durch die Polizei Wuppertal als Versammlungsbehörde Auflagen erteilt, die gewährleisten sollen, dass andere in räumlicher Nähe geplante Veranstaltungen störungsfrei durchgeführt werden können.

Während der Demonstration wird es in Oberbarmen entlang der Talachse, in Barmen im Bereich Alter Markt und am Bahnhof Barmen zu erheblichen Beeinträchtigungen des Verkehrs und des öffentlichen Lebens kommen. Die Bundesstraße 7 (Berliner Straße/Höhne) wird zwischen Berliner Platz und Alter Markt in beiden Fahrtrichtungen, die Winklerstraße im Bereich des Barmer Bahnhofs für die Dauer des Aufzuges gesperrt. Außerdem werden in den zu- und wegführenden Straßen entlang des Aufzugweges zwischen 08.00 Uhr und 20.00 Uhr Haltverbot-Strecken eingerichtet. Berücksichtigen Sie dies bitte bei Ihren Planungen.

Die Polizei Wuppertal geht von einem friedlichen Verlauf der Versammlung aus. Bei Verstößen gegen das Versammlungsrecht oder gegen Auflagen schreitet die Polizei konsequent ein. (sm)

Korrektur vom 13. Juni 2018:

Wuppertal (ots) – Das Motto der von der Partei “Die Rechte” angemeldeten Versammlung (siehe hiesige Pressemeldung vom 12.06.2018, 17:13 Uhr) muss richtig lauten: “Masseneinwanderung stoppen – gegen Überfremdung und Sozialabbau”.(sm)

Nachtrag vom 14. Juni 2018:

Wuppertal (ots) – Am kommenden Samstag (16.06.2018) hat die Partei “Die Rechte” in Wuppertal eine Versammlung mit Aufzug unter dem Motto “Masseneinwanderung stoppen- gegen Überfremdung und Sozialabbau” angemeldet. (siehe hiesige Pressemeldungen v. 12.06.2018, 17:13 Uhr und 13.06.2018, 09:36 Uhr).

Für Freitag (15.06.2018) und Samstag (16.06.2018) schaltet das Polizeipräsidium Wuppertal unter der Rufnummer 0202/284-7111 ein Bürgertelefon, damit die Polizei ratsuchenden Bürgerinnen und Bürgern helfen kann. Das Bürgertelefon ist am Freitag in der Zeit zwischen 10.00 Uhr und 16.00 Uhr erreichbar, am Samstag in der Zeit von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns an! (sm)

Die nächsten Termine aus unserem Veranstaltungskalender

Aktivste Benutzer

Position User Taler
1 Merlin 22
2 Fritz 20
3 Max 6
4 Krabbe 0
5 DerProfessor 0
6 ADIA 0
7 Mr. Ad 0
Position User Taler