▲ Seitenanfang ▲▼ Seitenende ▼
Empfehlungen

Kriegsfuss – Eventlocation im Herzen Wuppertals

Heute waren wir zum Brunch-Buffet im Kriegsfuss eingeladen. Man findet es im ursprünglichen Vereinsheim der Wasserfreunde Wuppertal nur 900 Meter von der B7 entfernt.

In stilvollem Ambiente wird man verwöhnt mit einer Vielfalt an Wurst- und Käsesorten, Lachs und Forelle, Eier gekocht oder als Rührei mit Speck und kleinen Rostbratwürstchen, mehrere Sorten Konfitüre, Schoko-Aufstrich und Honig sind natürlich auch dabei. Aber auch gesundes Müsli, das man sich zum Beispiel mit Milch oder Quark und frischen Früchten nach eigenen Wünschen zusammen stellen kann, findet man hier. Zur Mittagszeit werden zwei warme Hauptspeisen mit Gemüse und Beilagen im Buffet gereicht. Dazu verschiedene Salate, unter anderem Tomate-Mozzarella, ein gemischter grüner Salat und verschiedene Antipasti Variationen. Unterschiedlich werden auch Kartoffel- oder Nudelsalat gereicht. Für alle Liebhaber von leckeren Nachspeisen werden regelmäßig verschiedene Desserts in kleinen Gläsern angeboten. Außerdem werden herrliche belgische Waffeln frisch gebacken.

Ganz gleich, um welches Fest oder welche Feier es sich handelt, sei es ein Geburtstag, eine Kommunion oder Konfirmation, eine Firmenfeier oder eine Hochzeit – jeder besondere Anlass benötigt auch einen besonderen Rahmen – Feste und Feiern kann man stilvoll und entspannt im Kriegsfuss geniessen.

Das Kriegsfuss Unternehmen besteht aus einem hochmotivierten Team rund um den Geschäftsführer Thomas Krieg. Es blickt auf mittlerweile 15 Jahre Erfahrung im Bereich Catering zurück.

Das Restaurant verfügt auch über eine ruhige Sonnenterrasse zum Verweilen für die warmen Tage. Es liegt mitten im Grünen direkt am Waldrand. Also ein Ort geschaffen zum Wohlfühlen und Entspannen.

Überzeugt euch selbst 😉

Webseite: www.kriegs-fuss.de
Facebookseite: www.facebook.com/kriegsfuss/

WupperGeschichten

Eröffnung der B7 über den Döppersberg

Am Montag, den 10. Juli 2017, dürfen ab 3 Uhr die ersten Autos wieder über die B7 über den Döppersberg fahren, nachdem die Eröffnung am 8. und 9. Juli parallel zum Elberfelder Cocktail gefeiert wurde.

Ich bin gespannt wann alles fertig ist und der neue Busbahnhof in Betrieb geht.

Ich zitiere Radio Wuppertal mal hier:

B7 am 10. Juli wieder offen
Der Öffnungstermin der B7 steht fest: am 10. Juli wird Wuppertals wichtigste Straße am Döppersberg wieder für Autos freigegeben. An den beiden Tagen davor wird das Eröffnungsfest gefeiert. Schon am 29. Mai gibt es wegen der Änderungen einen Fahrplanwechsel bei den WSW. Die Ohligsmühle als Haltepunkt für Busse fällt weg. Der komplette Busverkehr in Richtung Norden und Süden wird auf den Wall und die Morianstraße verteilt. Der Wall wird wieder zur Einbahnstraße. Bis zum Neumarkt sind vier Haltestellen geplant. Die Busse, die in Richtung Süden fahren, fahren von der Morianstraße ab. Wie schon bei der letzten Haltestellenverlegung werden die WSW Mitarbeiter einsetzen, die helfen, den Weg zu den Haltestellen zu finden.

▲ Seitenanfang ▲▼ Seitenende ▼

Du bist am Ende der Seite angekommen, aber selbst hier finden sich noch nützliche Informationen

Die nächsten Termine aus unserem Veranstaltungskalender

Rangliste

Position User Taler
1 Merlin 90
2 Krabbe 7
3 Sandromas 6
4 artomo 5
5 DerProfessor 0
6 ADIA 0
7 Mr. Ad 0
Position User Taler