▲ Seitenanfang ▲▼ Seitenende ▼
Allgemeines

2019 kann nur noch besser werden


Zeit für einen Jahesrückblick … frei getreu dem Motto “Pleiten, Pech und Pannen”

Ende vorigen Jahres gab es einen gelungenen Hackerangriff auf den Blog, der Einiges an Daten ruiniert hat, zu allem Überfluß erwies sich die Datensicherung dann leider noch als fehlerhaft. So waren nur wenige Daten / Beiträge zu retten.

Desweiteren ging es mir über Weihnachten 2017 / Neujahr 2018 gesundheitlich gar nicht gut. Ich vergaß alles, was nicht schriftlich notiert war, konnte mich auf nichts konzentrieren und war nervlich am Ende. So zog das dann einen Arztbesuch am 2. Januar 2018 nach sich. Diagnose: Burnout. Zwei Monate war ich krankgeschrieben. In der Zwischenzeit wurde ich bedingt durch einen befristeten Vertrag arbeitslos. Ich habe lange gebraucht, um mich von dem Burnout wirklich zu erholen.

So hatte ich dann leider auch genügend Zeit, mich um den Blog zu kümmern, den ich dann komplett neu aufsetzte. Zudem mußte ich mich mit der DSGVO auseinandersetzen, ob und wenn ja, in welchen Umfang, das Anpassungen am Blog nach sich zog. Da alle Welt nur Panik in den Augen hatte und keiner wirklich Bescheid wußte, stand erstmal umfangreichere Lektüre an. Wie ihr aber seht, habe ich nicht “die Flinte ins Korn geworfen”.

Einige Anpassungen vom “Look & Feel”, also Layout und Design, habe ich noch durchgeführt, das offensichtlich mit Erfolg, denn die Besucher- und Seitenaufrufzahlen sind kontinuierlich gestiegen. Mit dem Relaunch haben wir auch die Zähler zurückgesetzt. Inzwischen haben wir die Marke vom 60.000. Besucher und den 300.000. Seitenaufruf überschritten.

Vor knapp zwei Monaten bin ich gestolpert und über zwei Blumenkübel gefallen und habe mir das linke Bein übelst verletzt, es ist leider noch nicht verheilt. Aktuell habe ich dreimal in der Woche den Pflegedienst da, der dann die Wundversorgung macht und Spezialverbände anlegt. Ich bin erstmal bis Januar krankgeschrieben und hoffe, daß sich alles bis dahin gebessert hat und ich zumindest diese Verbände und den Pflegedienst nicht mehr benötige.

Und zu allem Überfluß hat unsere Wetterstation diese Woche ihren Geist ausgehaucht, will heißen, daß sie keinerlei Wetterdaten mehr ausliest und sich auch nicht mehr konfigurieren läßt. Für eine neue ist leider aktuell auch kein Geld mehr da.

Über zwei Monate zogen sich Probleme mit einem gekauften Plugin (Blog2Social) für den Blog hin, bis mir der Kragen platzte und ich mein Geld zurückverlangte, weil sie das Problem nicht beheben konnten.

Da kann das nächste Jahr (2019) doch nur noch besser werden, oder?!

Allgemeines

WP-Plugin: Blog2Social von Adenion

Original-Nachricht vom 20. Dezember 2018, 22:10 Uhr
geändert/ergänzt am 24. Dezember 2018, 17:50 Uhr
ergänzt am 4. Januar 2019, 8:00 Uhr

WordPress-Plugin: Blog2Social von Adenion
Social Media Automatisierung für den Blog

Hallo Blogger, kennt ihr dieses Plugin schon?

Automatisiertes Crossposting auf Social Media Profilen mit Individualisierungsoptionen. In der Premium-Version zusätzlich Zeitplaner, Social Media Seiten und Gruppen, Multi-User und Multi-Profile. Das liest sich doch gut, oder?! Wir nutzen nutzten es bereits seit einigen Monaten und haben uns dann für die kostenpflichtige Version entschieden. Ein nettes Plugin, auf das wir nicht mehr verzichten möchten wollten. Aber es kam anders.

Nach einem Update traten sporadisch Doppel-Postings bei Facebook auf, die wir aber mit Hilfe des unermüdlichen Supports dann auch gelöst bekamen, dachten wir. Sporadische Fehler (hier durch Unverträglichkeiten verschiedener Plugins hervorgerufen) sind zwar nicht immer einfach zu finden, aber Hauptsache ist, daß das Problem gelöst wurde.

blog2social

Nach 2 Monaten, unzähligen Emails, einigen Logins in meinen Admin-Account durch Adenion, ewigem Vertrösten und nicht helfendem Update reicht es mir nun. Ihr Plugin verträgt sich angeblich nicht mit dem Classic Editor von WordPress.

Ich habe das Plugin deinstalliert und mein Geld zurückverlangt.

[…] eine Rückerstattung des Kaufpreises ist kein Problem. Wir können Ihren Ärger verstehen.

Heute morgen bekam ich die Info, daß Geld zurück kein Problem sei. Mal schauen, wann es bei uns eintrifft.

Leider verändert das von Ihnen genutzte Plugin „Classic Editor“ die Funktionsweise von Blog2Social nach wie vor so, dass das beobachtete Doppelposten auftritt, sobald eingespielte Beiträge manuell bearbeitet und erneut gepostet werden.

Der Classic Editor soll also daran schuld sein. Das Problem tritt allerdings auch auf, wenn Artikel nicht bearbeitet werden (habe ich aber schon mehrfach mitgeteilt).

Leider konnten wir das Verhalten auf unserem Blog nicht reproduzieren, sodass wir, um es nachprüfen zu können, einen tempörären Zugang zu Ihrem Blog benötigen. Wenn Sie möchten, können Sie uns den Zugang zukommen lassen, damit wir einen entsprechenden Test direkt auf Ihrem Blog durchführen können.

Diese Aussage lese ich zum x-ten Mal. Logins mit meinem Admin Account habe ich auch schon mehrfach ermöglich, aber auch das half nicht.
Irgendwann ist dann mal Feierabend.

Diese nacht Email-Bestätigung bekommen, daß das Abo gekündigt ist. Das Geld wurde zurückerstattet.

▲ Seitenanfang ▲▼ Seitenende ▼

Du bist am Ende der Seite angekommen, aber selbst hier finden sich noch nützliche Informationen

Die nächsten Termine aus unserem Veranstaltungskalender

Rangliste

Position User Taler
1 Merlin 78
2 Krabbe 7
3 Sandromas 6
4 artomo 5
5 DerProfessor 0
6 ADIA 0
7 Mr. Ad 0
Position User Taler