▲ Seitenanfang ▲▼ Seitenende ▼
WupperGeschichten

Porta Wupperana

Sollte die BUGA (Bundesgartenschau) nach Wuppertal kommen, ist eine spektakuläre Hängebrücke an dieser Stelle geplant.

Ich zitiere mal aus Wikipedia, denn besser beschreiben kann ich es auch nicht:

Der Nützenberger Querriegel ist eine kleinteilige naturräumliche Einheit […] auf dem Stadtgebiet der bergischen Großstadt Wuppertal (Stadtteil Elberfeld) innerhalb der Wuppertaler Senke.

Er bildet eine Engstelle im Durchbruchstal der Wupper zwischen der Elberfelder Kalksenke […] im Osten und dem Sonnborner Kalkgebiet […] im Westen. Die Engstelle wird durch die Erhebungen Nützenberg im Norden und dem Kiesberg im Süden gebildet, die vor dem Wupperdurchbruch einen Höhenzug bildeten.

Die Engstelle wird in verschiedenen Publikationen als Porta Wupperana bezeichnet.

In der dicht bebauten Talachse verlaufen die Verkehrswege Bahnstrecke Düsseldorf–Elberfeld und Bundesstraße 7 (Friedrich-Ebert-Straße), sowie die Strecke der Wuppertaler Schwebebahn durch die Engstelle. Das Stammwerk der Bayer AG und das Heizkraftwerk Elberfeld befinden sich ebenfalls in der Engstelle.

Das Foto entstand während der Veranstaltung “Wuppertal 24 h Live” im Jahr 2018 vom Hochhaus der Stadtsparkasse Wuppertal aus.

Lok-o-Motiv

Ausbau der Regiobahn

Die “Rheinische Strecke” ging einst von Dortmund/Hörde bis Düsseldorf/Derendorf und hatte in Wuppertal die Haltestellen/Bahnhöfe Wichlinghausen, Heubruch, Rott, Loh, Ostersbaum, Mirke, Ottenbruch, Dorp, Varresbeck, Lüntenbeck und führte dann über Dornap-Hahnenfurth und Mettmann weiter nach Düsseldorf.

Mit dem Abbau des Kalks in Dornap-Hahnenfurth wurde die Strecke dann unterbrochen, dort sind heute größe Täler bzw. Seen entstanden. Bis zum Bahnhof Dornap-Hahnenfurth wird die Strecke noch für Güterverkehr genutzt.

Auf Wuppertaler Gebiet wurde aus der Strecke die “Nordbahntrasse” als Rad- und Wanderweg.

1992 wurde die Regiobahn gegründet, die dann 1999 den Betrieb von Düsseldorf bis Mettman als S28 übernahm.

Seit 2014 wird an der Verlängerung von Mettmann-Stadtwald über Dornap-Hahnenfurth bis nach Wuppertal geplant bzw. gebaut. Dabei führt ein neues Streckenstück entlang der B7 bis zum Abzweig an der Strecke von W.-Vohwinkel nach Velbert-Neviges (S9). Hierzu sind ein Stützbauwerk und eine Unterführung notwendig.

Wir haben uns den aktuellen Stand heute angeschaut und ein paar Fotos für euch gemacht.

Der geplante Eröffnungstermin ist der Fahrplanwechsel im Dezember 2019.

Quellen: Bahnen Wuppertal, Regiobahn

Wupper News

Bahnstrecke zwischen Düsseldorf und Wuppertal gesperrt

Eine Sperrung auf einer wichtigen Umleitungsstrecke der Bahn behindert in Nordrhein-Westfalen den Zugverkehr.
Nach einem Personenunfall/Polizeieinsatz wurde am Samstagmorgen die Strecke zwischen Düsseldorf und Wuppertal gesperrt.

Quelle: Aachener Nachrichten und Eurobahn

▲ Seitenanfang ▲▼ Seitenende ▼

Du bist am Ende der Seite angekommen, aber selbst hier finden sich noch nützliche Informationen

Die nächsten Termine aus unserem Veranstaltungskalender

Rangliste

Position User Taler
1 Merlin 78
2 Krabbe 7
3 Sandromas 6
4 artomo 5
5 DerProfessor 0
6 ADIA 0
7 Mr. Ad 0
Position User Taler