▲ Seitenanfang ▲▼ Seitenende ▼
Rezepte

Gemüseauflauf

Gestern haben wir einen leckeren und kalorienarmen Gemüseauflauf gekocht. Er war super lecker.

Hier das Rezept:

2 Zuccini
2 Dosen Champions
1 Fleischtomate
1 Zwiebel
500 g Magerquark
4 Eier
Schnittlauch
Petersilie
Salz
Pfeffer
Muskat

Die Zuccini und die Tomate in Stücke schneiden.
Die Zwiebel würfeln.
In der Pfanne die Zwiebeln anbraten, dann die Zuccini und die Champions rein.
Ungefähr 10 Minuten köcheln lassen. Die Tomaten in die Pfanne, mit Pfeffer, Salz und Muskat würzen.
Das Gemüse nochmal 5 Minuten durchziehen lassen, dass alles schön weich ist.
Währendessen der Magerquark mit den 4 Eiern und den Kräutern verquirlen bis es eine schöne Masse ergibt.

In eine Auflaufform erst das Gemüse und dann die Quark-Eier-Masse geben.

Alles in den vorgeheizten Backofen bei 180°C für ca. 30 Minuten. Bis die obere Masse etwas braun wird. (Die Bräune die jeder will)

Rezepte

Pizza Funtastico

Eine gute Pizza ist was feines. Es gibt mit Sicherheit gute Pizzabäcker in der Stadt, aber wir haben uns entschieden selbst Pizza zu backen.

Die Grundlage für ein gute Pizza ist ein lockerer Hefeteig und da haben wir ein tolles Rezept gefunden:
Dazu benötigt man: 450g Mehl, 250 ml Wasser, 1 Pk. Hefe, 2 EL Öl, 1 EL Zucker, 1 1/4 TL Salz.

  • Wasser, Öl und Mehl zu einem Teig verkneten. Dann Zucker, Salz und Hefe dazugeben.
  • Mit der Hand durchkneten (Die Geräte schaffen es meist nicht).
  • Den Teig gehen lassen (individuell je nach Gerät).
  • Unser Backofen hat Garstufen. Teig in der Schüssel im untersten Einschub im Backofen mit Gärstufe 3 30 Minuten gären lassen.
  • Danach den Teig auf dem Backblech ausrollen. Mit dem Backblech auf Gärstufe 2 15 Minuten gären lassen.
  • Die Pizzasauce “Oregano” (diesmal gekauft im Großmarkt) auf dem Teig verteilen und nach Wunsch belegen. Unser Belag bestand aus Kindneybohnen, Jalapenos, Knoblauch, Champignons, Bacon, Mais, Ananas, gekochtem Schinken, Fetakäse und geriebenem Pizzakäse
  • Im vorgeheizten Backofen (Ober- und Unterhitze) bei 220 Grad 20 Min. backen.

Fotos mit dem Belag ohne und mit Käse darüber vor dem Backen und dann fertig gebacken:

Viel Spaß beim selber backen und guten Appetit wünschen wir euch.
Natürlich freuen wir uns auf Kommentare dazu.

▲ Seitenanfang ▲▼ Seitenende ▼

Du bist am Ende der Seite angekommen, aber selbst hier finden sich noch nützliche Informationen

Die nächsten Termine aus unserem Veranstaltungskalender

Rangliste

Position User Taler
1 Merlin 122
2 Krabbe 10
3 EDEL 6
4 Sandromas 6
5 artomo 5
6 DerProfessor 0
Position User Taler