▲ Seitenanfang ▲▼ Seitenende ▼
Lok-o-Motiv

Intermodellbau 2019

Seit gestern findet zum 41. Mal die Intermodellbau statt und hat die Tore noch bis Sonntag für euch geöffnet. Es ist die weltgrößte Messe für Modellbau und Modellsport.

10 Hallen laden zum Informationsaustausch, zur Marktbeobachtung und zum Erwerb von Modellen, Bausatzteilen und Werkzeugen ein. Es werden ein großes Rahmenprogramm und abwechslungsreiche Sonderpräsentationen geboten. Geöffnet hat die Messe Donnerstag bis Samstag von 09:00 bis 18:00 Uhr und Sonntag von 09:00 bis 17:00 Uhr.

Hier treffen Hobbytüftler, Modellbauprofis und Liebhaber von Schiffen, Modelleisenbahnen, Flugzeugen, Fahrzeugen und Figuren aller erdenklichen Miniaturformate aufeinander. Man findet dort rund 500 internationale Aussteller aus aller Welt. Sie zeigen die ganze Faszination des Modellbaus in acht Messehallen. Neben einem breiten Angebot an Modellen, Vorführungen und Mitmachaktionen auf dem Wasser, in der Luft, über Schienen und Straßen erfährt auch der Roboterschaukampf der Mad Metal Machines eine Neuauflage. Erstmalig werden zudem auf der Messe Meisterschaftsläufe im Micropulling ausgetragen.

Wir waren gestern dort und haben für euch Eindrücke mitgebracht.

Allgemeines

Grillsaison 2019


Passend zur Grillsaison 2019 habe ich jetzt ein schönes T-Shirt bekommen, den “Auftragsgriller”. Wie gefällt es dir?

Wir haben an dem warmen Tagen im Februar auch schon “angegrillt”, den Grillkamin auf der Terrasse angeheizt und auf dem Balkon (Hochparterre) gesessen, weil es da etwas windgeschützter und somit wärmer war.

Die erste größere Grillfete zur zünftigen Eröffnung der Grillsaison folgt dann, wenn es etwas wärmer ist und wir auf der Terrasse sitzen können.

Schwebewahn

Schwebebahn-Countdown

Am 1. August soll die Schwebebahn wieder fahren.
Die erste planmäßige Fahrt ab Vohwinkel ist um 5:12 Uhr, ab Oberbarmen um 5:15 Uhr.

vor 1 Monat, 16 Tage, 10 Stunden, 18 Minuten.

Allgemeines

Intermodellbau 2019

Wie du sicherlich schon in unserem Terminkalender gesehen hast, findet vom 4.4. bis zum 7.4.2019 die Intermodellbau statt.
Du kennst unseren Terminkalender noch nicht? Dann aber mal nix wie hin.
Du kannst uns übrigens auch gerne weitere Veranstaltungen melden.

In der Zeit von Donnerstag, dem 4. April, bis Sonntag, dem 7. April 2019, öffnen die Westfalenhallen in Dortmund wieder ihre Tore für alle Modelbbauenthusiasten. Die Intermodellbau ist von Donnerstag bis Samstag von 9 bis 18 Uhr geöffnet und Sonntag von 9 bis 17 Uhr.

Du kannst dabei sein, wenn Flugzeuge, Hubschrauber, Modelleisenbahnen, RC-Fahrzeuge, Funktionsmodelle, Modellschiffe und noch viele mehr zu sehen sind. Das Gesamtangebot in den Hallen reicht von der traditionellen H0-Modelleisenbahn bis zu modernen 3D-Druckern. Dazu gibt es ein spannendes Rahmenprogramm und viele Mitmachaktionen.

Schreibe uns gerne in die Kommentare, ob du die Intermodellbau besuchst und welches Thema bzw. welche Themen dich dort am meisten interessieren.

Wuppertal-Wetter

Winter Wonderland

Winter Wonderland an der Wetterstation Aprather Weg

Allgemeines

Frohes neues Jahr !

Wir wünschen
allen Besuchern
ein frohes neues Jahr

Allgemeines

2019 kann nur noch besser werden


Zeit für einen Jahesrückblick … frei getreu dem Motto “Pleiten, Pech und Pannen”

Ende vorigen Jahres gab es einen gelungenen Hackerangriff auf den Blog, der Einiges an Daten ruiniert hat, zu allem Überfluß erwies sich die Datensicherung dann leider noch als fehlerhaft. So waren nur wenige Daten / Beiträge zu retten.

Desweiteren ging es mir über Weihnachten 2017 / Neujahr 2018 gesundheitlich gar nicht gut. Ich vergaß alles, was nicht schriftlich notiert war, konnte mich auf nichts konzentrieren und war nervlich am Ende. So zog das dann einen Arztbesuch am 2. Januar 2018 nach sich. Diagnose: Burnout. Zwei Monate war ich krankgeschrieben. In der Zwischenzeit wurde ich bedingt durch einen befristeten Vertrag arbeitslos. Ich habe lange gebraucht, um mich von dem Burnout wirklich zu erholen.

So hatte ich dann leider auch genügend Zeit, mich um den Blog zu kümmern, den ich dann komplett neu aufsetzte. Zudem mußte ich mich mit der DSGVO auseinandersetzen, ob und wenn ja, in welchen Umfang, das Anpassungen am Blog nach sich zog. Da alle Welt nur Panik in den Augen hatte und keiner wirklich Bescheid wußte, stand erstmal umfangreichere Lektüre an. Wie ihr aber seht, habe ich nicht “die Flinte ins Korn geworfen”.

Einige Anpassungen vom “Look & Feel”, also Layout und Design, habe ich noch durchgeführt, das offensichtlich mit Erfolg, denn die Besucher- und Seitenaufrufzahlen sind kontinuierlich gestiegen. Mit dem Relaunch haben wir auch die Zähler zurückgesetzt. Inzwischen haben wir die Marke vom 60.000. Besucher und den 300.000. Seitenaufruf überschritten.

Vor knapp zwei Monaten bin ich gestolpert und über zwei Blumenkübel gefallen und habe mir das linke Bein übelst verletzt, es ist leider noch nicht verheilt. Aktuell habe ich dreimal in der Woche den Pflegedienst da, der dann die Wundversorgung macht und Spezialverbände anlegt. Ich bin erstmal bis Januar krankgeschrieben und hoffe, daß sich alles bis dahin gebessert hat und ich zumindest diese Verbände und den Pflegedienst nicht mehr benötige.

Und zu allem Überfluß hat unsere Wetterstation diese Woche ihren Geist ausgehaucht, will heißen, daß sie keinerlei Wetterdaten mehr ausliest und sich auch nicht mehr konfigurieren läßt. Für eine neue ist leider aktuell auch kein Geld mehr da.

Über zwei Monate zogen sich Probleme mit einem gekauften Plugin (Blog2Social) für den Blog hin, bis mir der Kragen platzte und ich mein Geld zurückverlangte, weil sie das Problem nicht beheben konnten.

Da kann das nächste Jahr (2019) doch nur noch besser werden, oder?!

Lok-o-Motiv

Schwebebahn-Ausfall

Gerade habe ich den aktuellen Newsletter der WSW erhalten, aus dem ich gerne zitieren möchte:

Seit sechs Wochen steht die Schwebebahn und mit ihr das Tal im Stau. Es ist eine Situation, unter der Wuppertal leidet, die Bürger, der Einzelhandel, die Menschen im Tal, die länger zur Arbeit, zum Einkaufen oder auch nur zum Weihnachtsbesuch zur Familie unterwegs sind.

Nach Einschätzung unserer Fachleute wird die Schwebebahn erst im Sommer 2019 ihren Betrieb wieder aufnehmen können. Noch haben wir keine Klarheit über die Unfallursache. Trotzdem arbeiten wir in Abstimmung mit der Aufsichtsbehörde mit Hochdruck an Verbesserungen, um einen erneuten Abriss der Stromschiene für die Zukunft sicher auszuschließen.

Unsere erste und am schnellsten umzusetzende Maßnahme ist die Verstärkung der Klemmbacken, die die Stromschiene halten. Die zweite Maßnahme wird der Einbau von über 2000 Absturzsicherungen an der Stromschiene selbst darstellen. Hier ist die Konstruktion eines entsprechenden Systems in Arbeit. Auch für diese neuen Sicherungs-Systeme muss die Technische Aufsichtsbehörde grünes Licht geben. Ein Prozess, der Zeit in Anspruch nimmt.

In der Zwischenzeit versuchen wir, den Schaden für unsere Kunden zu begrenzen. Die freie Fahrt am verkaufsoffenen Sonntag haben zehntausende Wuppertaler in Anspruch genommen, um ihre Weihnachtseinkäufe mit dem Bus zu erledigen. Der Paketservice wird gut abgenommen und auch der 10 Euro-Bonus in unserer App WSW move wurde bisher tausendfach genutzt.

Diese Maßnahmen können die Schwebebahn nicht ersetzen, aber sie sollen auch mehr sein als ein Tropfen auf den heißen Stein.

Das ist also der aktuelle Stand … Ausfall voraussichtlich bis Sommer 2019.

Nachtrag vom 21. Dezember 2018:

Sollte der “Worst Case” eintreffen und es ein Materialfehler in der Stromschiene sein, könnte es auch noch bis 2020 dauern, bis die Schwebebahn wieder fährt. Denn dann müßten über 26 km Stromschiene ausgewechselt werden.

▲ Seitenanfang ▲▼ Seitenende ▼

Du bist am Ende der Seite angekommen, aber selbst hier finden sich noch nützliche Informationen

Die nächsten Termine aus unserem Veranstaltungskalender

Rangliste

Position User Taler
1 Merlin 90
2 Krabbe 7
3 Sandromas 6
4 artomo 5
5 DerProfessor 0
6 ADIA 0
7 Mr. Ad 0
Position User Taler