Merlin

Merlin

Der Begriff “Merlin” kann verschiedene Bedeutungen haben:

  • Druide / Zauberer

    “König Arthur (Artus) herrschte in seiner Burg Camelot und ließ sich von Merlin beraten. Ritter Lancelot und seine Schildgenossen verkörperten die edelsten aller Tugenden, doch dem Ansturm des Bösen mussten sie alle letztlich weichen. Selbst Arthur mit seinem gewaltigen Schwert Excalibur erlitt schwerste Verletzungen und konnte nur durch das Eingreifen besorgter Feen auf die geheimnisumwitterte Insel Avalon hinüber gerettet werden. Aber eines herrlichen Tages, so verheißt die Sage, wird der durch “Weiberlist” gebannte Merlin seine keltische Goldharfe ergreifen und jene Melodie darauf spielen, die König Arthur und all die Helden aus der Erstarrung aufstören und derart ermuntern wird, dass sie sich zusammentun werden, um das keltische Reich erneut und gewaltiger als je zuvor wieder zu errichten.”

  • Vogel

    Es gibt einen Raubvogel mit diesem Namen, dabei handelt es sich um eine Falkenart. Der kleinste Europäische Falke heißt “Falco Columbarius” und wird auch Merlin genannt. Diese Falkenart wurde im Mittelalter zur Falkenjagd benutzt und zwar nur von Frauen. Der kleinste Falke Mitteleuropas brütet in nördlicheren Breiten und besucht uns nur im Winter. Der Merlin kann sehr schnell fliegen und jagt von September bis April an unseren Küsten sowie in den Feuchtgebieten und Kulturlandschaften. Er fängt Kleinsäuger und Singvögel, dabei fliegt er oft nur knapp über dem Boden und landet vorzugsweise auf Erdschollen und Maulwurfshügeln. Männchen und Weibchen sind unterschiedlich gefärbt: Die Männchen sind auf der Oberseite blaugrau, auf der Unterseite braunorange mit schwacher dunkler Zeichnung. Die Weibchen sind auf der Oberseite braungrau. Die Körperlänge liegt um 30 cm, die Spannweite bei um 60 cm. In Wuppertal auf dem Nützenberg sind Strassen nach Raubvögeln benannt. Dort habe ich einige Jahre im Merlinweg gewohnt. Der Name Merlin kommt aus dem Alten Mittelenglisch und bedeutet dort Falke.

  • Reaktor

    Im Forschungszentrum Jülich wurde ein Reaktor namens Merlin betrieben. Die Abkürzung steht für “Medium Energy Research Lightwater Moderated Industrial Nuclear Reactor” und beschreibt einen Fusions Reaktor, für den 1958 der Grundstein gelegt und der 1985 abgeschaltet wurde.

Quelle(n): eigene Recherche (diverse Lexika, FZ Jülich , “Uwe Anhäuser, Bretagne, DuMont, Köln, 1994, S.44”)

Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern.

Kommentar schreiben

Ich akzeptiere

Du kannst diese HTML Tags benutzen.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

Die nächsten Termine aus unserem Veranstaltungskalender

Aktivste Benutzer

Position User Taler
1 Merlin 34
2 Krabbe 0
3 DerProfessor 0
4 ADIA 0
5 Mr. Ad 0
6 Moritz 0
7 Blockfahrerchen 0
Position User Taler